Avocado-Chia-Power-Frühstück mit Beeren ✨


Lange satt bleiben, dabei noch wichtige Nährstoffe aufnehmen und am besten schon am Tag vorher vorbereiten? Dann hab ich was für dich...;-)




Schluss mit immer dem gleichen Frühstück? Dann habe ich heute eine super leckere, gesunde und schnelle Alternative :) Perfekt zum vorbereiten am Abend vorher, leicht zum verdauen und durch die richtigen Fette, Proteine und Kohlenhydrate lange satt-machend: Avocado-Chia-Power-Frühstück mit Beeren.


Avocados sind reich an vielen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Sie wirken entzündungshemmend und lassen den Blutzuckerspiegel nach dem Verzehr nicht zu weit nach oben schießen. Die gesunden Fette der Avocado machen satt und liefern viele wertvolle Vitalstoffe. In normalen Mengen verzehrt, ist sie also perfekt für fast jeden Speiseplan.


***

Heidelbeeren sind dabei besonders wertvoll und gehören zu den absoluten#superfoods.✨ Reich an wertvollen Mineralien und an Vitamin B und C. Sie haben eine positive Wirkung auf dein Nervensystem und dienen zum Schutz vor Krebs und weiteren Erkrankungen.


***

Chiasamen sind reich an Vitaminen, Proteinen, Mineralstoffen und Omega-3-Fettsäuren und einen positiven Einfluss auf deinen Blutzuckerspiegel. Durch das hohe Quellvermögen haben Sie einen sehr hohen Sättigungsgrad und haben eine prophylaktische Wirkung gegen Gefäßerkrankungen. Eine gute Alternative sind Leinsamen. Diese sind meist preisgünstiger zu kaufen.



Reichhaltig, ausgefallen und mal was anderes. Das Avocado-Chia-Power-Frühstück mit Beeren.

ZUTATEN UND ZUBEREITUNG

FÜR ZWEI PORTION


ZUTATEN

  • 1 Avocado

  • 2 EL Xylit Zucker (wenn du es süß magst)

  • 100 g Heidelbeeren (Frisch oder TK)

  • 300 g Griechischer Joghurt

  • 20 g Chia-Samen

  • 10 g Kokosraspeln

  • 10 g Mandeln (gehackt)

  • Zum garnieren: Beeren, Mandeln und Minze/Basilikum


ZUBEREITUNG

Halbiere zunächst die Avocado, entferne den Kern und löse das Fruchtfleisch mit einem Löffel in eine Schale. Püriere das Fruchtfleisch zusammen mit 150 g griechischem Joghurt und 1 EL Xylit Zucker mit einem Stabmixer.


Auch die Beeren werden mit 150 g griechischem Joghurt, 1 EL Xylit Zucker, den

Chia-Samen und den Kokosraspeln zu einer homogenen Mus mit dem Mixer

verarbeitet. (Bei TK Beeren bitte zuvor auftauen, sonst wird das Mus zu wässrig).


Schichte jetzt zuerst das Beerenmus in zwei Einmachgläser dann das Avocadopüree.

On top legst du ein paar Beeren zur Deko, streust die Mandeln darüber und platzierst etwas grün.


Tipp: Verwende Gläser, die du luftundurchlässig verschließen kannst. Somit kannst du das Avocado-Chia-Power Frühstück perfekt am Abend vorher vorbereiten und am nächsten morgen (ohne braune Flecken durch) genießen.

Eignet sich übrigens auch perfekt zum mitnehmen ins Büro oder an See.;-)


Lass es dir schmecken!

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen